item2
peekaboo | Ensemble | Videos

Peekaboo Line-up:

 

Charlotte derStern | Schauspiel

Alexander E. Fennon | Schauspiel

Lukas Thöni | Gitarre & Loops

& Gäste

 

 

„Unser letzter Wunsch?“


Conny und Veith konnten nicht umhin zu schmunzeln. Was für eine Frage …


Der Gefängnisdirektor hielt er eisern die Schweißperlen zurück. Nervosität hin und her, aber zeigen konnte er das doch nicht! Die vier Wachebeamten machten keinen Hehl aus ihrer Unruhe. Hatten sich die beiden da nicht schon aus viel aussichtloseren Situationen herausgehauen? Nein herausgeschossen! Der Priester schaute mehr verbissen als erbarmungsvoll. So etwas war ihm noch nicht untergekommen: Die beiden da würde er wohl zur Reue zwingen müssen. Bloß wie?

 

Was für eine Frage!

Obwohl … Im Grunde war es Conny und Veith immer klar gewesen: Irgendwann würden auch sie einmal gefragt werden. Bislang hatten sie die Frage gestellt. Viele Male. Und die anderen hatten antworten müssen. All die schreckensstarren Bankangestellten. Die Polizisten und Detektive, die so blöd gewesen waren, zu glauben, sie wären fixer als „das blutige Päärchen“. Und sie hatten geantwortet, als Conny und Veith ihnen die Maschinenpistolen unter die Nasen gehalten hatten. Alle. Und alle dasselbe.


Und im Grunde hatten es Conny und Veith immer gewusst. Wenn sie einmal gefragt werden sollten, dann würden sie antworten wie alle anderen auch. Und zwar das, was alle anderen auch geantwortet hatten. Warum? Weil es nur eine Antwort gab. So simpel war das.


„Unser letzter Wille?“, Conny und Veith strahlten. Und die Schlingen um ihren Hälsen störten sie nicht im geringsten, als sie mit einer Stimme antworteten:
„PEEKABOO!“
 



PEEKABOO - Improvisationstheater auf höxdm Niwoh!
(Mit Kunst.)
(Und Kätzchen.)

 

 

peekaboo taucht ein in die verschiedensten Spielarten des Improvisationstheaters: Schnelle temporeiche  Geschichten und poetisch ruhige Momente wechseln einander ab. Charlotte DerStern, Alexander E. Fennon und Lukas Thöni an Gitarre & Loops überraschen dabei nicht nur ihr Publikum sondern auch sich selbst. Und freuen sich auf wunderbare Gastspieler von fern und nah. Let yourself be surprised!